Geistiges Heilen

Immer mehr spricht sich rum, dass es gerade bei Krankheiten um weit mehr geht als um den Körper.
Der Körper ist nur eine von drei Ebenen die bei einer ganzheitlichen Betrachtung berücksichtigt werden sollten, da sich alle Ebenen gegenseitig beeinflussen.
Auf Körperebene gibt es zum Beispiel die Möglichkeit eines Energieausgleiches oder auch einer energetischen Wirbelsäulenaufrichtung.
Ein Arzt verordnet dann vielleicht Physiotherapie, ein Ostheopath sorgt für manuelle Korrektur. Ein Geist Heiler geht mit oder ohne Hände, mit seinem Fokus zum Beispiel die Wirbelsäule entlang und bittet darum das seine Energie für die optimale Stellung der Wirbelkörper sorgt.
Auch die sogenannte 2-Punkt oder Quantenheilung ist eine geistig energetische Ursache die auf Körperebene, aber auch geistig einiges bewirken kann.

Auf geistiger Ebene/ Energieebene können Chakra geöffnet, korrigiert oder ausgeglichen werden.
Es können schamanische Reisen zu den vielfältigsten Themen in die schamanischen Welten oder bestimmte Orte, zum Finden von Helfern oder Krafttieren durchgeführt werden.
Die Ursachenforschung für unsere Glaubenssätze, wo kommen sie her, ist eine der Möglichkeiten sich selbst zu verstehen. Auch sind Reisen in Zeiten möglich, an die es keine bewusste Erinnerung gibt.

Die Instrumente des Schamanen sind Klangschalen, Trommeln oder auch Gesang u. v. m.
Werkzeuge können Pendel, Einhandrute oder Karten sein. Manchmal macht es auch Sinn ein wenig Räucherwerk zu nutzen, insbesondere für eine energetische Reinigung, wird typischerweise mit weißem Salbei der Mensch oder auch ein Ort gereinigt.

Das Wichtigste ist: Energie folgt der Aufmerksamkeit!

Eine Herz zu Herz Verbindung in friedlicher Absicht herzustellen bewirkt manchmal schon die erste Heilung.
Mit der friedvollen Absicht zu heilen, bewirkt mancher Heiler schon im Gespräch mit Menschen sehr große Veränderungen. Bei Pferden reicht oft schon die Anwesenheit und sie verändern sich in ihrem Verhalten.
Mancher Besitzer steht dann staunend da und wundert sich.
Aber es ist kein Hexenwerk, denn Pferde können die Energie erkennen und genießen oft diese andere Energie, sowie ich in ihrem Energiefeld bin.
Das Lesen der gegenseitigen Felder geschieht bereits, wenn sie sich berühren, ohne das es dem Menschen bewusst ist. Deshalb kennt das Pferd bereits die Energie und die Absicht, bevor ich überhaupt meine Hand an den Hals legen kann.

Wenn dann das Pferd sein Herz öffnet ist es möglich das bei den umstehenden Menschen plötzlich Tränen fließen und die Emotionen des Pferdes in Form einer Energiewelle, zu spüren bekommen. Das ist immer wieder ein schöner Moment, wenn Pferde anfangen wieder zu vertrauen und sich öffnen!

Wenn du mehr darüber wissen möchtest frag mich.

Horse-Human-Harmonie
20.07.2018

#schamanischescoaching #bodenarbeit #chakren #coaching #pferd #horsemanship #horse #problempferde #spandau #pferdetherapie #energiearbeit #pferdetraining #horsehumanharmonie #berlin #pferdmenschteam